Purpur Communication
AGENTUR FÜR MARKETING, EVENTS & PR

Premiere mit Gino Venturini am Opernball 2017

Gino Venturini (links) mit einer Debütantin (rechts) am Opernball 2017

Premiere mit Gino Venturini am Opernball 2017

Auf dem Ball der Bälle erhalten die männlichen Besucher eine besondere Herrenspende von der traditionsreichen Wiener Hemdenmanufaktur Gino Venturini. Von Hand geknüpfte Posamenten-Manschettenknöpfe, die jedem Herrn in einem Gino Venturini Säckchen überreicht werden.

Erstmalig in der Geschichte des Opernballs tragen dieses Jahr die Debütanten zu Ihrem Frack im Rahmen der Eröffnung ein weißes, besticktes Stecktuch. Das Stecktuch, welches anstatt der Blume getragen wird, wird ebenso von Gino Venturini für den Opernball zur Verfügung gestellt.

„Wirklicher Luxus ist es, gut beraten zu werden!

Nicolas Venturini, der die Firma in 3. Generation führt, meint, dass es nichts Wichtigeres gibt, als dem Kunden zuzuhören, um herauszufinden welche Schritte notwendig sind, um ihn bestmöglich auf dem Weg zum perfekten Maßhemd zu begleiten.

Von Hand genähte Maßhemden sind nicht bieder und schon gar nicht unmodisch. Neben den klassischen Stoffen wie Popelinen, Twill, Oxford oder Garbatinen in Streifen, Karo und Uni, in einer Vielzahl an Farbvarianten, bietet die Familie Venturini auch Drucke und eine große Auswahl an Stretch-Stoffen an.

Ein Maßhemd alleine macht noch kein Maßhemd.

Entscheidet man sich für ein Maßhemd, beginnt man eine Reise mit seinem Hemdenmacher.

Das Erlebnis ein Maßhemd anfertigen zu lassen ist unvergleichbar. Von der Anprobe über das Auswählen der Kragen- und Manschettenform bis hin zur Stoffwahl – man gestaltet ein Endprodukt für sich, basierend auf den eigenen Vorstellungen und Wünschen.

Das Tragegefühl eines Maßhemdes, das exklusiv für einen gefertigt wurde, ist etwas Besonderes. Denn man bekommt endlich was man sich immer schon gewünscht hat – sein von Hand gefertigtes Maßhemd.

Für die Zukunft wesentlich ist, dass man bei Gino Venturini nur einmal Maßnehmen lässt und jedes neu bestellte Hemd immer exakt gleich nachproduziert wird. Diese Tatsache stellt eine große Zeitersparnis dar, da das langwierige Probieren von Hemden entfällt.

Handwerk kann man nur ausüben, wenn man sein Produkt liebt.

Die Familie Venturini legt großen Wert auf kleine Details. Die Sorgfalt, mit der die Maßhemden angefertigt werden, ist maßgebend für die Qualität des fertigen Produkts. Die Kombination aus hochwertigsten Hemdenstoffen und dem gewissenhaften Arbeiten der Schneiderinnen gipfelt in den von Hand gestickten Monogrammen.

Gino Venturini steht für die Liebe zum Maßhemd und zu den Menschen.